Assoimprenditori Bolzano

06/08/2019 - Prot. Nr: F00079-2019


Corso - Kurs

3/1267 – Moderne Produktionsplanung und Produktionssteuerung


Ente organizzatore - Organisator
CTM – Zentrum für Technologie und Management GmbH, Schlachthofstraße 57, 39100 Bozen
nur für Mitgliedsfirmen des Unternehmerverbandes Südtirol


Destinatari - Zielgruppe
Mitarbeiter und Führungskräfte aller Branchen aus den Bereichen der Produktion, Arbeistvorbereitung, Disposition, Einkauf.


Prerequisiti - Voraussetzungen
keine


Obiettivi - Ziele
In den meisten produzierenden Unternehmen haben sich inzwischen verbrauchsorientierte Produktionsplanungs- und -steuerungssysteme („Ziehsysteme“) etabliert.

Dabei wird die Produktion streng nach dem Verbrauch über selbststeuernde Regelkreise bestandsarm gesteuert und das bei einer annähernd 100%igen Teileverfügbarkeit.

In diesem Seminar wird Ihnen der Unterschied zwischen verbrauchs- und bedarfsorientierten Systemen (PULL und PUSH-Systemen) verdeutlicht und die Grundlagen von Ziehsystemen vermittelt.

Zahlreiche Praxisbeispiele vertiefen die theoretischen Ansätze.

Damit erhalten sie ein Basiswissen und eine Entscheidungsgrundlage für einen möglichen Einsatz von Ziehsystemen im eigenen Unternehmen.


Contenuti - Inhalte
1. Vorstellung und Einführung
Ziele und Aufgaben der Produktionsplanung und Steuerung, Erfolgsrezepte produzierender Unternehmen (Best Practice) - Übersicht über die gängigen Planungs- und Steuerungssysteme (Push und Pull-Systeme)

2. Der Unterschied zwischen verbrauchs- und bedarfsorientierten Systemen

3. Der Weg zum Ziehsystem
Einführung in die Wertstrommethode und Schlüsselfragen zum Sollzustand

4. Materialstruktur und Aufbau von Produktionsplanungssystemen
Aufbau von ERP-Systemen: Daten und Strukturen - Aufbau der Materialstruktur: Theorie der ABC- und xyz-Analyse, Maßnahmen zur Datenhygiene im ERP-System

5. Bestandsplanung und Bevorratungsstrategien
Bevorratungsebenen – Lieferserviceklassen - Lagerstruktur und Prozesse

6. Materialversorgungskonzepte im Überblick
C-Teile-Management, Kanban, Just-In-Time (JIT), Just-In-Sequence (JIS)

7. Dispositionsmethoden und Materialbedarfsplanung im Überblick
Übersicht über die Standard-Dispositionsmethoden



Docente - Kursleiter
Dipl.-Ing. Wolfgang Hilpert - Lehrbeauftragter FH Vorarlberg, Dornbirn, und ibW Höhere Fachschule Südostschweiz, freier Mitarbeiter und Seniorberater bei T&O, Unternehmensberatung München;
über 20 Jahre Industrieerfahrung und umfangreiche Erfahrungen mit der Planung und Steuerung von Produktionen; zudem beschäftigt er sich als Lehrbeauftragter der Fachhochschule Vorarlberg mit der Systematik von Produktionsplanungs und -steuerungssystemen im gesamten Produktions- und Logistikumfeld.


Lingua di insegnamento - Unterrichtssprache
deutsch


Durata/calendario/orario - Dauer/Kalender/Stundenplan
7 Stunden

14/10/2019

von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr


Luogo di svolgimento - Abhaltungsort
Unternehmerverband Südtirol, Schlachthofstraße 57, 39100 Bozen
Anfahrtsskizze


Termine di iscrizione - Anmeldeschluss
Freitag, 4. Oktober 2019


Oneri non coperti da finanziamento pubblico - Von der öffentlichen Förderung nicht gedeckte Spesen
€ 200,00 + MwSt.
Schulungsunterlagen inbegriffen
Der Kurs wird von der Autonomen Provinz Bozen durch das Landesgesetz 4/1997, Art. 23/quater finanziell unterstützt!


Attestato di frequenza - Teilnahmebestätigung
Jeder Teilnehmer, der mindestens 85% der Gesamtstunden besucht hat, erhält am Ende der Ausbildung eine Teilnahmebestätigung.




Autor - M.Gufler@unternehmerverband.bz.it

© Unternehmerverband Südtirol 2019
Kopie ausschließlich zur Nutzung von: Anonymous